Die Meister des Jahres 2015

„15. Kreisschützentag in Seelow“ Briefmarke, Briefzudruck, Sonderstempel

Lara Leopold
Ersttagsbrief Schützenfest

Im Kunstunterricht haben die Schüler der 11 Jahrgangsstufe die Aufgabe erhalten entweder ein neues Schullogo zu entwerfen oder einen Ersttagsbrief. So entstanden im Grundkurs Q1 unter anderem Entwürfe für Briefmarken, Ersttagsbrief-Zudrucke und ein Ersttagsstempel für die Deutsche Post. Hierbei mussten besonders die strengen DIN-Vorschriften und die rechtlich gesicherten Stempelformen der Post beachtet werden. Folgende Themen standen zur Wahl: „15. Kreisschützentag in Seelow“, „25 Jahre Städtepartnerschaft Seelow-Moers“, „20 Jahre Stadtfest Seelow“

Schullogo

Mabon Losch
Entwurf Schullogo

Eine weitere Wahlaufgabe befasste sich mit dem Entwurf eines neuen Schullogos. Bei ihnen sollten die Schüler zwei Entwürfe vorlegen. Eins in freier Gestaltung und das andere im Kreisformat und mit der Cafeteria unserer Schule darauf – als bevorzugtes Logomotiv.
Die Vorarbeiten setzten sich aus vier Bausteinen zusammen: Im einführenden Theorieteil “Grafikdesign“ wurden Begriffe und Grundlagen geklärt, z.B. welche „praktische Funktionen“ haben Briefmarken über das Kleben hinaus, welche „symbolische Funktionen“ für den Sammler. Schrift als Bedeutungsträger behandelte, wie verschiedene Schriftarten durch ihre zeitliche Entstehung oder ihr Schriftbild inhaltliche Aussagen unterstützen können. In zwei weiteren Bausteinen wurde Sachzeichen und die Arbeit mit einem Bildbearbeitungsprogramm wiederholt.

Verführungen der heutigen Zeit

Vanessa Müller
Verschlungen im Drogenrausch

Im Laufe des zehnten Schuljahres bereiten die Schüler der zehnten Klassen Ihren Abschlussbeleg vor. In theoretischen und praktischen Übungen wiederholen sie die Gestaltungsmittel und verschiedene künstlerische Techniken. Für die Abschlussarbeit stehen zwei Themen zur Wahl, eins mit einem erzählerischen Schwerpunkt und ein zweites, in dem der Ausdruck betont werden kann. Vanessas wählte das Thema „Verführungen der heutigen Zeit“. Die Schüler sollten sich mit aktuellen Gefahren oder positiven Versuchungen auseinandersetzen, denen sie ausgesetzt sind. Vanessas Collage ist ca. 1,20 x 1,20 m groß.

Feuer und Eis

Hanna Volmer
Winter am Kamin

Die Schüler der siebenten Klassen lernen (oder wiederholen) zunächst die grafischen Mittel in verschiedenen kleineren Übungen kennen. Dabei probieren sie unterschiedliche Techniken aus, wie dem Gelstift, Grafitstift oder Feder und Tusche. Auch einfache raumschaffende Mittel, wie die Überschneidung, der Höhenunterschied, die Größenabnahme und die Staffelung werden kennengelernt.

Marie Albrecht
Ein gutes Gefühl

Nach dem Erarbeiten verschiedener Kompositionsskizzen konnten die Schüler ihre besten Ideen in einer selbst gewählten Technik umsetzen. Die Bilder zeigen lustige oder verrückte Ideen zu den beiden Wahlthemen „Große und kleine Feuerwerke“ und „Romantische Winterzeit“.

„Meine Lieblingsfarbe…“

Estelle Erdmann
Gummibärchen

Im 2. Halbjahr werden in den 7. Klassen das Mischen und die Einteilung der Farben geübt. Dabei müssen die Schüler mit unterschiedlichen FARBAUFTRAGSARTEN, wie Tupfen, Spritzen, Abklatschen, Spachteln oder dem Drip-Painting umgehen. Thema der Malaufgabe war „Meine Lieblingsfarbe…“. Das Bildmotiv konnte abstrakt oder realistisch sein. Es mussten Mittel der Bildspannung und viele verschiedene Farbtöne nutzen genutzt werden. Der Farbauftrag war wählbar.

jugend creativ - Immer mobil, immer online!

Kathleen Schmidt
Fliegen und Freiheit

„In die Ferien fliegst du mit dem Flugzeug oder nimmst den Zug. Mit dem Fahrrad fährst du zu Freunden und mit dem Bus in die Schule. Du bist in Bewegung – auch in der digitalen Welt. Mit deinen Freunden verabredest du dich in virtuellen Räumen, mit einem Klick zeigst du online, wo du gerade bist, und für deine Hausaufgaben recherchierst du auch mal unterwegs. Wie mobil bist du? Was erlebst du, wenn du mit deinen Freunden auf Achse bist? Und welche Schattenseiten hat es eigentlich, wenn wir ständig in Bewegung und online sind? Zeig uns mit deinem Bild, was dich bewegt!“ (Wettbewerbsausschreibung)Der 45. Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken suchte Bilder zu diesem Thema. Schon traditionell nahmen Schüler unserer Schule in der Altersklasse bis zur 9. Klasse teil. Platz 1 im Regionalausscheid ging an Kathleen Schmidt (Klasse 8b).